Ohrakupunktur-
Ausbildung

für Heilpraktiker und Ärzte

 Nächste Termine:

Bitte schauen Sie auf den Seiten
der Topas Heilpraktikerschule in Schorndorf und Ludwigsburg

Die Ohrakupunktur ist ein erfolgreiches  Therapiekonzept, das bei jeglichen Arten von Schmerzen, bei Leiden, die das zentrale Nervensystem betreffen, und in der Suchttherapie erfolgreich angewandt wird.

Die Therapie geht zurück auf den französischen Arzt Paul Nogier, der diese Therapie in den 1950er Jahren  wieder-entdeckt und in den nachfolgenden Jahren maßgeblich weiterentwickelt hat. In der Folgezeit haben sich verschiedenen Richtungen der Ohrakupunktur entwickelt. Diese Ausbildungsinhalte folgen den Überlegungen des „Vaters der Ohrakupunktur“, Paul Nogier, sowie den Grundsätzen von Günter Lange und Michael Noack, ehemals Leiter der Ausbildung Ohrakupunktur bei der Arbeitsgemeinschaft für Traditionelle Chinesische Medizin, kurz AGTCM.

Kurz zusammengefasst kann man sagen: Die Ohrakupunktur ist besonders geeignet für die Behandlung von:

·        Schmerzen - sie werden beeinflusst, gelindert und häufig ganz ausgeschaltet. Die Möglichkeiten reichen vom traumatischen Schmerz nach Unfällen über Neuralgien, rheumatischen Schmerzen, Fibromyalgie, Kopfschmerzen jeder Form, Ischias, Phantomschmerzen bis zum Herpes Zoster.

·         Leiden, die das zentrale Nervensystem betreffen - die ausgleichende und entspannende Wirkung der Ohrakupunktur auf beispielsweise Konzentrationsmängel, ADHS, Schwindel, Stottern usw. ist erstaunlich.

·         Sucht, wie z.B. Nikotinsucht - die praktischen Erfahrungen beweisen, dass es sich hier um eine besondere Domäne der Ohrakupunktur handelt.

Die schmerzlose Ohrmassage oder Ohrakupunktur mit Laser ist auch bei Kindern und schmerzempfindlichen Patienten anwendbar.

Ausbildungsinhalte:

Einführung in die Therapie


       Geschichtliche Entwicklung 

       Wirkungsweise der Ohrakupunktur

       Anatomie der Ohrmuschel

·        Topographie des Ohres

       Visuelle Diagnostik

       Projektion der Wirbelsäule

       Organe

       Extremitäten

       Psychotrope und psychische Punkte

 

Anwendung und Konzeption

       Diagnostik

       Behandlungsstrategien

       Therapiehindernisse und Kontraindikationen

       Auffinden der Ohrpunkte

       Instrumentarium

       Energielinien und Behandlungselemente

       Therapieverlauf

       Behandlungskonzepte Teil 1

       Praktische Übungen

 

Besondere Therapiekonzepte

       Ohr-Reflexzonen-Massage

       Suchtakupunktur (Rauchen, Alkohol, Adipositas)

       Allergiebehandlung

       Schmerzbehandlung

       Psychotrope Punkte

       Behandlungslinien

       Therapeutische Kombinationsmöglichkeiten

         Praktische Therapiekonzepte zur Behandlung von häufig in der Praxis anzutreffenden Krankheitsbil­dern wie Schmerzen (Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Lumbalgien), psychischen Störungen wie Depressionen, Angst, Konzentrationsmangel, Schwindel.

Ein halber Tag widmet sich der Laserakupunktur:  Wirkungsweise, Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile des Low-Level-Laser in der Ohrakupunktur.

Die Ausbildung findet in 71404 Korb statt. Korb ist eine kleine Gemeinde, 15 km vor den Toren Stuttgarts, im schönen Remstal. Insgesamt werden an 5 Tagen mit 40 UE die Grundlagen der Ohrakupunktur vermittelt. Die Ausbildung beinhaltet einen hohen Praxisanteil, daher ist die Bereitschaft zur Akupunktur notwendiger Bestandteil.

Die Ausbildung befähigt Heilpraktiker und Ärzte die Ohrakupunktur sofort in der Praxis anzuwenden. In der Ausbildung ist ein halber Thementag "Low-Level-Lasertherapie" - Grundlagen und Anwendung, vorgesehen. Einzelne Indikationen werden, mit Therapiekonzept, ausführlich besprochen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 490.- € inkl. einer TN-Bestätigung und einem TN-Zertifikat.

Heilpraktiker und Ärzte benötigen keine Vorkenntnisse in der Akupunktur.

Die Teilnahme an Seminaren und Fortbildungen ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr. Jede/r Teilnehmer/in kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt den Veranstalter und Seminar/Fortbildungsleiter von allen Haftansprüchen frei.
Die angebotene Fortbildung ersetzt weder eine medizinische oder fachtherapeutische Behandlung noch ein Studium der allgemeinen Medizin.
Weitere Informationen und Anmeldung beim Ausbildungsleiter Michael Blanz unter: 07151 - 305 394 oder blanz@naturheilkunde-korb

Grundlage der Ausbildungsvereinbarung sind die AGB von Michael Blanz, die Bestandteil des Vertrags sind.